a
PROJEKT-LOGIN a IMPRESSUM
 
Titelseite
Grundlagen
Ausbildung
Ausbildung
Retreat Meditation
Reinhard Billmeier
Netzwerk
Aktuell
.


OFFENE REGELMÄSSIGE MEDITATIONEN
Montagabend-Meditation
Chakrenmeditation im Praxisraum für Achtsamkeit und Meditation (Schlesierstr. 12, 31139 HI) in Anbindung an das Heilhaus Kassel: jeweils am ersten und dritten Montag eines Monats, 20:00 bis ca. 20:30 h. Die nächsten Termine sind:
19.9., (im Oktober außer der Reihe:) 10.10., 24.10., 7.11.2016 usw...
Pre-Work-Meditation
Bewegungsmeditation in 30175 Hannover, Leisewitzstr. 26 (2. OG), jeweils am ersten Mittwoch eines Monats von 8:00 bis ca. 8:45 h; nächste Termine:
7.9., 5.10., 2.11., 7.12.2016 usw.
Weitere Informationen: Montag abend und Pre-Work

Coaching Weiterbildung K E + P
Der 10. (Jubiläums-)Durchgang im Umfang von 22 Präsenztagen innerhalb von 13 Monaten beginnt am 13. Oktober 2016 im Seminarhaus Sonnenberg bei Einbeck.
Ausführliche Informationen: www.r-billmeier.de/pdf/kep10.pdf
In diesem Durchgang haben wir die Möglichkeit zu einem Sponsoring von Teilnehmern vorgesehen, die diese Weiterbildung für die Gestaltung ihrer beruflichen Entwicklung brauchen und für die der Teilnehmbeitrag zu hoch ist. Bei Interesse bitte umgehende, direkte Kontaktaufnahme mit R. Billmeier!

MEDITIEREN LERNEN
4 Abende, in Hildesheim wieder ab Oktober 2016

Termine: immer dienstags, 19:00 h bis 21:00, ab 25.10, 14-tägig (bis 6.12.)
Ort: Praxisraum für Achtsamkeit und Meditation, Schlesierstr. 12, 31139 Hildesheim; Anmeldung bitte direkt über die Anmeldefunktion der Website www.acht-sam-keit.de ; dort kann sich auch vormerken lassen, wer an dieser Einführung zu einem späteren Zeitpunkt in Hannover, Bad Gandersheim oder Hildesheim interessiert ist.
Weitere inhaltliche Informationen als pdf-Download: www.r-billmeier.de/pdf/meditierenlernen.pdf
Kurs in Hannover (ab Mittwoch, 26.10.), Informationen: www.r-billmeier.de/pdf/meditierenlernen-h.pdf

Archetypen und Entwicklungspotentiale
Mit meinem Freund und Kollegen Matthias Teller habe ich nun fast ein Jahr an einem neuen „Format“ gearbeitet, das wir hier erstmals vorstellen. Es handelt sich dabei um ein Kurz-Retreat, in dem wir mit dem Spürbewusstsein arbeiten. Ausgangsbasis ist ein altes, weiterentwickeltes System von Archetypen, die eine übergreifende kosmische Ordnung beschreiben, in die wir in unserem individuellen Sein gestellt sind. Wenn wir uns mit der gerade erlebten Lebensdynamik auf dieses universelle Wirkfeld beziehen, ist ein tiefer Einblick in Entwicklungspotentiale für die weitere Gestaltung des eigenen Lebens- und Berufswegs möglich. Konkrete Arbeitsformen sind Wahrnehmungsübungen, Inputs, Meditation, Dialog und Ritual. Es findet erstmals statt von
Freitag, 21.10.2016, 18 h bis Samstag, 22.10.2016, ca. 17 h im neuen Heilhaus in Kassel.
Die Workshop-Kurzform wird es ermöglichen, Personen, Methoden und den besonderen Ort (das neue Haus der Mitte im Heilhaus Kassel) erst einmal kennenzulernen. Die entwickelte Form ist inhaltlich und prozessual neu und wurzelt in der Zusammenarbeit, die wir in den letzten zehn Jahren in den Retreats im Heilhaus entwickelt haben.
Interessenten nutzen bitte die Kontakt-/Anmelde-Funktion auf www.acht-sam-keit.de/anmeldung.html
Die TN-Gebühr beträgt 150.- Euro (+USt.) und ca 90 Euro für Übernachtung/Verpflegung im Heilhaus (dieser Posten kann erst im Oktober genau benannt werden).

Veranstaltungsreihe: ACHTSAMKEIT IN BERUF UND ALLTAG
Unterschiedliche Formate wie offene Meditationen, Thementage, Abende und ein 3-Tage-Retreat können einzeln gebucht werden oder - mit einem Preisvorteil - als Gesamtzyklus für ein Jahr. Die nächsten Termine sind:
19.09.2016: Achtsamkeitsabend
04.11.2016: Thementag "Achtsamkeit und Spürbewusstsein im sakralen Raum" - in Hildesheim
05.12.2016: Achtsamkeitsabend
Prospekt-Download: www.r-billmeier.de/pdf/wb-achtsamkeit.pdf

MEDITATION UND KONTEMPLATION IM HILDESHEIMER DOM
Es gibt viele Wünsche und nur geringe Chancen auf eine Fortführung der im Dezember 2014 erstmalig durchgeführten Veranstaltung. In einem anderen Format (Thementag zur Achtsamkeit im November 2016, s.o.) wird es aber die Möglichkeit geben, diesen Raum im "Achtsamkeitsmodus" zu erkunden.
InteressentInnen nutzen bitte das Formular auf: www.acht-sam-keit.de
PS: Im Rahmen der Mitgliederversammlung des gemeinnützigen Vereins "musica innova" wird es im Februar 2017 vorauss. die Möglichkeit geben, mit Helge Burggrabe, dem Komponisten des Oratoriums zur Wiedereröffnung des Doms, dort in vergleichbarer Weise zu singen und zu meditieren. Interessenten sprechen mich dazu bitte persönlich an.

Letzte Aktualisierung: 9.9.2016